Grund ist die sogenannte "dreiwertige" Logik, bei der ein Vergleich nicht nur zu true oder false führen kann, sondern darüber hinaus zu einem dritten Ergebnis. Für die Suche nach Null-Werten muss man das is null-Prädikat verwenden: Wie der Name „dreiwertige Logik“ bereits suggeriert, muss man bei logischen Ausdrücken immer drei Fälle berücksichtigen. Dreiwertige Logik in SQL: TRUE, FALSE, UNKOWN SQL realisiert eine dreiwertige Logik, d.h. außer den Wahrheitswerten TRUE und FALSE gibt es noch einen dritten Wahrheitswert UNKOWN. Exists liefert niemals unknown: SQL:2016-2: §8.10 General Rule 2. Wenn man ein anderes Verhalten benötigt, muss man den is [not] (true|false|unknown)-Test eben explizit einsetzen, um das gewünschte Verhalten zu erreichen. Vergleiche werden durch NULL-Werte beeinflusst.Comparisons are affected by NULL values. Das funktioniert zum Beispiel mit den Werten 0 und 1. Wenn man die Zeilen mit d = 0 nicht verwerfen möchte, kann man natürlich OR d = 0 zur Where-Klausel hinzufügen. Daher ist es grundsätzlich möglich is [not] null anstatt is [not] unknown verwenden. The database structural query language SQL implements ternary logic as a means of handling comparisons with NULL field content. Die IsNull -Eigenschaft gibt stets den Wert true oder false zurück.The IsNull property always returns a true or false value. Die Methode mit case kann unknown entweder true oder false zurechnen. (1) Das Ergebnis des Vergleiches col = null ist beide Male unknown; (2) not(unknown) ist ebenfalls unknown; (3) or ergibt nur true, wenn ein Operand true ist. Da das eigentliche Ergebnis des Vergleiches – true oder false – gleichbehandelt wird, fällt die Vergleichsoperation weg. Die dreiwertige Logik von SQL wird durch die Unterstützung des Null-Wertes als Platzhalter für fehlende Daten notwendig. Wird dieser Standard berücksichtigt, dann wird jeder Vergleich mit mindestens einem Null-Ausdruck zu Null ausgewertet, auch die Verneinung von Null oder der Vergleich 'Null = Null' ergibt Null. Diese dreiwertige Logik ist unter anderem bei SQL, Oracle und PL/SQL zu finden. In UltraLite wird jede Bedingung als einer von drei Zuständen ausgewertet: TRUE, FALSE oder UNKNOWN. (t=TRUE, f=FALSE, u=UNKNOWN). Besuche meine Schwester-Seite! Das Ergebnis eines Vergleichs ist UNKNOWN, falls einer der beiden verglichenen Werte NULL ist. SQL verwendet eine dreiwertige Logik: neben true (wahr) und false (falsch) kann das Ergebnis eines logischen Ausdruckes auch unknown (unbekannt) sein. SQL II 5-14 Dreiwertige Logik (2) • Die Bedingung EMAIL = ’xyz@acm.org’ ist nicht falsch, wenn EMAIL Null ist, da sonst die Zeile in der negierten Anfrage auftauchen w¨urde. Wenn Sie Nullwerte nicht richtig behandeln, können Sie bei Übereinstimmungsvergleichen oder der Auswertung von … I SQL liegt eine dreiwertige Logik zugrunde. Mit einem Case-Ausdruck ist es dennoch möglich, diese Logik ohne Wiederholung in praktisch allen Datenbanken umzusetzen. In Oracle-PL/SQL gibt es noch eine andere Variante von NULL. Es gibt jedoch einige Unterschiede, und die wichtigsten dieser Unterschiede werden in diesem Thema behandelt. Das Verhalten von SQL NULL führt nicht nur in der Oracle-Datenbank immer wieder zu Erstaunen und … Der SQL-Standard 3.4. Jahrhundert aufmerksam zu machen. FalseFalse 3. Im folgenden Beispiel kann die Spalte a oder b einen Wert größer 10 haben, wenn der andere Wert null ist. Ein Hauptunterschied zwischen den systemeigenen CLR (Common Language Runtime)-Datentypen und den SQL ServerSQL Server -Datentypen besteht darin, dass Erstere keine NULL-Werte zulassen, Letztere dagegen die uneingeschränkte NULL-Semantik bereitstellen.A primary difference between native common language runtime (CLR) data types and SQL ServerSQL Server data types is that the former do not allow for NULL values, while the latter provide full NULL semantics. Grund ist die sogenannte "dreiwertige" Logik, bei der ein Vergleich nicht nur zu true oder false führen kann, sondern darüber hinaus zu … unbekannt, nicht verfügbar oder. UnknownUnknown Da NULL als unbekannt betrachtet wird, werden zwei miteinander verglichene NULL-Werte nicht als gleich angesehen.Because … : - - Differenz von Tagen : - - Teilinformationen heraussuchen : extract */ -- Wahrheitswerte select 1 = 1; -- True select 1 = 2; -- False select true or false; -- True select 't' and 1 = 2; -- False select 'y' and 1 = 1; -- True select 'yes' and 1 = 1; -- True /* SQL hat eine dreiwertige Logik, … Bei Vergleichen ist jede Null ist eine andere Null. Anwendung mathematischer Logik in Datenbanken III: •SQL-Anfragen sind Formeln der mathematischen Logik sehr ¨ahnlich. SQL realisiert eine dreiwertige Logik, d.h. außer den Wahrheitswerten TRUE und FALSE gibt es noch einen dritten Wahrheitswert UNKOWN. Startseite SQL Schulungen SQL Beratung Veranstaltungen Buch: ... NULL und die dreiwertige Logik von SQL. Anwendungsbereich:Applies to: SQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen) SQL ServerSQL Server (all supported versions) Anwendungsbereich:Applies to: SQL ServerSQL Server (alle unterstützten Versionen) SQL ServerSQL Server (all supported versions). Damit kann man vier der sechs möglichen Wahrheitstests umsetzen: is [not] (true|false). unbekannt, nicht verfügbar oder. Im folgenden Beispiel wird nullif verwendet, um einen „Division durch Null (0)“-Fehler zu vermeiden. T031, “BOOLEAN data type”: definiert den Datentyp Boolean, die Aggregatfunktionen every, any und some, sowie die Literale true, false und unknown auch außerhalb von is [not]. Nat¨urlich ist sie auch nicht wahr. Repräsentieren Werte, die. Das Argument, dass es immer eine zweiwertige Entscheidung gibt hält nicht, wenn der Datentyp boolean verwendet wird: Werte dieses Typs können dann auch als Spalte an eine Applikation geliefert werden. Dies erlaubt keine Dreiwertige Logik. Für Zeilen, bei denen die Spalte d Null (0) ist, ist das Ergebnis der Bedingung in der Where-Klausel unknown, sodass diese Zeilen abgelehnt werden. Das ist jedoch nicht möglich, wenn es einen Vergleich mit null gibt, weil dieser unweigerliche unknown liefert. In allen anderen Fällen ist das Ergebnis der logischen Operationen not, and und or unknown, sobald ein Operand unknown ist.1. Dies ermöglicht eine sehr enge Dreiwertige Logik. 03/14/2017; 2 Minuten Lesedauer; In diesem Artikel. Für die having-Klausel: SQL:2016-2: §7.14, General Rule 1. F571, “Truth value tests”: erweitert den Is-Operator um alle drei logischen Werte. true. Die numerischen Literale wurden willkürlich gewählt um „false“ (0) und „true oder false“ (1) darzustellen. Collations. (t=TRUE, f=FALSE, u=UNKNOWN). NULL-Werte. Die Where-, Having- und When-Klauseln (z. Kombiniert werden diese Zustände als dreiwertige Logik bezeichnet. Dies hat auf ALLE Bedingungsausdrücke signifikante Auswirkungen! Anstelle von “unbekannt” liest man auch oft “Null”. When comparing two values x and y, if either x or y is NULL, then some logical comparisons evaluate to an UNKNOWN value rather than true or false. Das ist so, als hätte jede Where-, Having-, etc.-Klausel einen impliziten is true Test. SQL:2016 hat ein neues Is-Prädikat eingeführt (is json) das sehr wohl unknown liefern kann (SQL:2016-2: §8.22, General Rule 2a). Durch das Zulassen von NULL-Werten in Spaltendefinitionen wird in Ihre Anwendung dreiwertige Logik eingeführt.Allowing null values in column definitions introduces three-valued logic into your application. Zusätzlich zu (2) benötigen Sie für jede Nullable-Spalte einen booleschen Indikator. Obwohl der erste Operand der Or-Verknüpfung durch den Vergleich mit null den Wert unknown hat, ist das Ergebnis der Verknüpfung true, weil Or-Verknüpfungen true sind, sobald ein Operand true ist. Wenn ein Null-Wert das Ergebnis eines logischen Ausdrucks beeinflusst, wird statt true oder false das Ergebnis unknown geliefert. SQL hat eine dreiwertige Logik. NULL und dreiwertige Logik, TRUE, FALSE, UNKNOWN GROUP BY JOIN UNION INTERSECT EXCEPT Subquery Transaktion, COMMIT und ROLLBACK Concurrency Der Isolation Level Der SQL Standard: Die Schwächen von SQL Die Dialekte der verschiedenen Systeme am Markt Skalarfunktionen und Operationen Datums- und Zeitangaben Schulungsmethode Sie kennen die Tücken von NULL, die Fallen der dreiwertigen Logik sowie die Stärken und ... NULL und die dreiwertige Logik, TRUE, FALSE, UNKNOWN NULLs sind gleich, NULLs sind nicht gleich Dadurch kann die nötige Übersetzung von unknown auf true ohne Wiederholungen erreicht werden. Die üblichen logischen Verknüpfungen Und und Oder werden angepasst, indem man False=0, True=1 und Unknown=½ setzt. Der UNKNOWN-Wert wird durch den NULL-Wert des SqlBoolean -Typs dargestellt.The UNKNOWN value is represented by the null value of the SqlBoolean type. Ein allgemeinerer Ansatz ist es, den ganzen Ausdruck, der den Null-Wert liefern kann, zu wiederholen, um den Null-Fall explizit einzuschließen: OR (n/NULLIF(d,0)) IS NULL. English. Collations. Mit 1 wird der Ausdruck 1 NOT IN (1) und damit klar false. Ein Vergleich kann anhand einer von drei Bedingungen ausgewertet werden:A comparison can evaluate to one of three conditions: 1. 1 Definition des Begriffs „Junktor“ (Brockhaus (1990) [1]) 2 Definition des Begriffs „Junktor“ (Bronstein, Semendjajew (1979) [2]) Zulässigkeit von NULL-Werten und Vergleiche mit dreiwertiger Logik Nullability and Three-Value Logic Comparisons. Letztendlich findet jedoch immer eine zweiwertige (binäre) Entscheidung statt – z. 3. Mit 0 wird der Ausdruck 1 NOT IN (0) und damit true. Im oberen Beispiel kann man den Null-Wert gedanklich durch die Werte 0 und 1 ersetzen, sodass der Vergleich im ersten Operanden false oder true wird. English. Sie kennen die Tücken von NULL, die Fallen der dreiwertigen Logik sowie die Stärken und ... NULL und die dreiwertige Logik, TRUE, FALSE, UNKNOWN NULLs sind gleich, NULLs sind nicht gleich Das Ergebnis von x NOT IN (NULL, …) ist daher entweder false (SQL:2016-2: §8.9 General Rule 2c) oder unknown (SQL:2016-2: §8.9 General Rule 2e). SQL NULL repräsentiert den unbekannten oder fehlenden Wert – und so geht das Datenbanksystem auch damit um. 138 / 508 SQL Mehrere Relationen Die dreiwertige Logik ist von Anfang an integraler Bestandteil von SQL und wird weitestgehend umgesetzt. B. die on und using-Klauseln von Joins (SQL:2016-2: §7.10, General Rule 1b and c respektive ). Wenn man dieses Beispiel erweitert wird schnell klar, dass not in-Prädikate, die einen Null-Wert enthalten, niemals true sind. In einem IF-THEN-ELSE-Block landet man immer im ELSE-Zweig. Collations. Startseite SQL Schulungen SQL Beratung Veranstaltungen Buch: ... NULL und die dreiwertige Logik von SQL. Bei ausgeschalteter Option ((@@options & 32) = 0) … Datenbanken (Design, SQL (Indexierung, Commands, Dreiwertige Logik: True, False, Null, Mengen orientiert: Es wird mit Tabellen gearbeitet nicht mit einzelnen Zeilen, Normierte Standardsprache für RDBMS, Implementierung hängt von DBMS ab, Transaktionen), PL/SQL, Datenbank, Datenbank Management Systeme DBMS, (DBMS-Instanz, SQL Statements: Kommunikation zwischen Anwendung … Repräsentieren Werte, die. Markus kann als Trainer, Sprecher und Berater auf winand.at engagiert werden. Dies ermöglicht eine sehr enge Dreiwertige Logik. In Standard SQL müssen Sie an three-valued logic denken. Vergleiche zwischen beliebigen Werten des Typs SqlTypes ergeben einen Wert des SqlBoolean -Typs.Comparisons between any SqlTypes return a SqlBoolean value type. Markus Winand verwandelt veraltetes SQL-92-Wissen in solides und zeitgemäßes SQL-Know-how. Wenn die beiden Werte x und y verglichen werden und x oder y NULL ist, dann ergeben einige logische Vergleiche den Wert UNKNOWN statt true oder false. Die drei Wahrheitswerte sind wahr, falsch und unbekannt. 3. Die dreiwertige Logik ist von Anfang an integraler Bestandteil von SQL und wird weitestgehend umgesetzt.SQL:1999 hat zwei artverwandte, optionale Funktionen eingeführt: 1. Dreiwertige Logiken (auch: ternäre Logiken) sind Beispiele für mehrwertige Logiken, also für nichtklassische Logiken, die sich von der klassischen Logik dadurch unterscheiden, dass das Prinzip der Zweiwertigkeit aufgegeben wird. Ähnlich zu is null hat der SQL-Standard auch eine optionale Funktion, um direkt auf die drei Wahrheitswerte zu prüfen:7, Beachte, dass dieser Is-Test analog zu is [not] null niemals unknown liefert.8. Bitte erklären was dreiwertige Logik ist (sql). fürand: and true false unknown true true false unknown false false false false unknown unknown false unknown Beispiel: select Name,Vorname … Sie kennen die Tücken von NULL, die Fallen der dreiwertigen Logik sowie die Stärken und ... NULL und die dreiwertige Logik, TRUE, FALSE, UNKNOWN NULLs sind gleich, NULLs sind nicht gleich Das Ergebnis der folgenden Abfrage ist daher immer die leere Menge: Das Ergebnis des Vergleiches mit null ist immer unknown. SQL – Structured Query Language ... o bei der Auswertung wird die dreiwertige Logik erforderlich, o wenn eine leere Spalte „NULL“ mit einer Variablen verglichen wird: TRUE FALSE Wahrheitswert: UNKNOWN o Gilt für alle Operatoren von Suchbedingungen außer IS_NULL und EXISTS. Es gibt jedoch einige Unterschiede, und die wichtigsten dieser Unterschiede werden in diesem Thema behandelt.There are some differences, however, and this topic covers the most important of these differences. Grund ist die sogenannte "dreiwertige" Logik, bei der ein Vergleich nicht nur zu true oder false führen kann, sondern darüber hinaus zu … Diesbezüglich ist eine Besonderheit zu beachten. Auf den ersten Blick scheint die folgende Where-Klausel eine Tautologie zu sein – also eine immer wahre Aussage. Die zwei verbleibenden Fälle, is unknown und is not unknown, können so nicht ohne Wiederholung umgesetzt werden. Nicht einmal Null ist gleich Null, weil jede Null für einen anderen Wert stehen kann. SQL hat eine dreiwertige Logik. Check-Constraints verwenden die umgekehrte Logik: Sie lehnen false ab6, anstatt true zu akzeptieren, wie es die anderen Klauseln tun. Datenbanksysteme, die Nullwerte erkennen, implementieren "dreiwertige Logik". Zu beachten ist dabei insbesondere, dass Integritätsbedingungen (Constraints) … Eine Konsequenz, die aus der Zulässigkeit leerer Attribute resultiert, ist die dreiwertige Logik. fürand: and true false unknown true true false unknown false false false false unknown unknown false unknown Beispiel: select Name,Vorname … ... NULL und die dreiwertige Logik, TRUE, FALSE, UNKNOWN; B. mit 0 und 1). T031, “BOOLEAN data type”: definiert den Datentyp Boolean, die Aggregatfunktionen every, any und some, sowie die Literale true, false und unknown auch außerhalb von is [not]. Daher ist das Ergebnis des folgenden Ausdrucks nicht unknown, sondern false. Das tatsächliche Ergebnis des Ausdruckes ist daher unknown, weil es sich ändern kann, wenn man null durch verschiedene Werte ersetzt. Ein = ANY-Prädikat ist nur false (und damit die Negierung true) wenn alle Vergleiche false sind SQL:2016-2: §8.9 General Rule 2d. Stattdessen muss man den is [not] null-Test auf die Operanden des Vergleiches anwenden und das Ergebnis mit einer Or- bzw. In Oracle-PL/SQL gibt es noch eine andere Variante von NULL. Die üblichen logischen Verknüpfungen Und und Oder werden angepasst, indem man False=0, True=1 und Unknown=½ setzt. Grund ist die sogenannte "dreiwertige" Logik, bei der ein Vergleich nicht nur zu true oder false führen kann, sondern darüber hinaus zu einem dritten Ergebnis. unknown bei AND-Verknüpfung gesamte Bedingung unknown The original intent of NULL in SQL was to represent missing data in a database, i.e. Sind einer oder beide Ausdrücke Null, so ist das Ergebnis davon abhängig, ob das DBMS das Standard-SQL-92-Verhalten implementiert. NULL-Werte. Das ist natürlich auch nicht gerade elegant. Klicke auf die Wahrheitswerte im Bild um einen SQL-Ausdruck zu erhalten, der die aktivierten Werte auf true, die anderen auf false übersetzt. Eine Konsequenz, die aus der Zulässigkeit leerer Attribute resultiert, ist die dreiwertige Logik. In der Praxis ist das jedoch kaum nützlich, weil Datenbanken, die is [not] unknown nicht unterstützen, den Datentyp Boolean meist auch nicht unterstützen. [Date86]). 5. I SQL liegt eine dreiwertige Logik zugrunde. Wenn das Ergebnis des Ausdruckes zwangsläufig immer dasselbe ist, egal welchen Wert die Zufallsfunktion liefert, ist das Ergebnis des Ausdrucks offenbar nicht vom Null-Wert abhängig und daher auch nicht unknown. Diese Lösung ist zwar richtig, erfordert aber ein Verständnis der Bedingung. Datenbanksysteme, die Nullwerte erkennen, implementieren "dreiwertige Logik". Das Verhalten von SQL NULL führt nicht nur in der Oracle-Datenbank immer wieder zu Erstaunen und zu Überraschungen bei der Entwicklung von Anwendungen. Ein Hauptunterschied zwischen den systemeigenen CLR (Common Language Runtime)-Datentypen und den, A primary difference between native common language runtime (CLR) data types and. Durch das Zulassen von NULL-Werten in Spaltendefinitionen wird in Ihre Anwendung dreiwertige Logik eingeführt.Allowing null values in column definitions introduces three-valued logic into your application. Wenn man dann zwei Werte findet, die den Ausdruck einmal true und einmal false machen, ist das Ergebnis unknown. Wenn ein logischer Ausdruck nicht bedingungslos true oder false ist, verlagert die dreiwertige Logik die endgültige Entscheidung an eine andere Stelle. Beispielsweise wurde für SQL eine dreiwertige Logik spezifiziert mit den Wahrheitswerten wahr, falsch und unbekannt. 1 Definition des Begriffs „Junktor“ (Brockhaus (1990) [1]) 2 Definition des Begriffs „Junktor“ (Bronstein, Semendjajew (1979) [2]) Jahrhundert aufmerksam zu machen. There are some differences, however, and this topic covers the most important of these differences. SQL – Structured Query Language ... o bei der Auswertung wird die dreiwertige Logik erforderlich, o wenn eine leere Spalte „NULL“ mit einer Variablen verglichen wird: TRUE FALSE Wahrheitswert: UNKNOWN o Gilt für alle Operatoren von Suchbedingungen außer IS_NULL und EXISTS. Probeklausur 10 März 2014, Fragen und Antworten Klausur 15 Juli Wintersemester 2016/2017, Fragen und Antworten Definition Language Datenbank Praktikum 4 BPI-Mindsquare-Mappe von Yücel und Elinda Probeklausur 1 Januar Winter 2015/2016, Fragen und Antworten In relationalen Datenbanken ist es üblich, daß gewisse Felder „NULL“ sein können (vgl. In mehreren Sprachen wird NULL anders gehandhabt: Die meisten Leute wissen über zweiwertige Logik, wobei true und false die einzigen vergleichbaren Werte in Boolean ex sind pressions (sogar ist falsch ist definiert als 0 und wahr wie alles andere).. Inhaltsverzeichnis. Um dieses Beispiel zu verstehen, hilft es den Null-Wert als „könnte alles sein“ oder als Zufallsfunktion zu verstehen. Wir sagen hier bewußt nicht „den Wert NULL haben“. Die dreiwertige Logik ist ein integraler Bestandteil von Core SQL und wird von praktisch jeder SQL-Datenbank angewendet. . TrueTrue 2. nicht anwendbar sind. nicht anwendbar sind. Die drei Wahrheitswerte sind wahr, falsch und unbekannt. Alle arithmetischen Operatoren (+,-, * ,/,%), bitweise Operatoren (~, & und |) und die meisten Funktionen geben NULL zurück, wenn einer der Operanden oder Argumente von SqlTypes NULL ist.All arithmetic operators (+, -, *, /, %), bitwise operators (~, &, and |), and most functions return NULL if any of the operands or arguments of SqlTypes are NULL. Hier sind die relevanten Wahrheitstabellen- Weitere Informationen zu drei bewerteten Logik- Beispiel für eine dreiwertige Logik in SQL Server. Unknown wie false zu behandeln ist jedoch nicht immer die richtige Wahl. Das Seminar "SQL - Spezial, Teil 1" richtet sich an Mitarbeiter der Fachabteilung, Anwendungsentwickler, Organisatoren, IT-Projektleiter, Datenbankadministratoren, Datenadministratoren und Consultants, die vertiefte Kenntnisse der Datenbanksprache SQL erwerben möchten. Von den Grundlagen bis zur SQL-Performance als Onlinekurs. : - - Differenz von Tagen : - - Teilinformationen heraussuchen : extract */ -- Wahrheitswerte select 1 = 1; -- True select 1 = 2; -- False select true or false; -- True select 't' and 1 = 2; -- False select 'y' and 1 = 1; -- True select 'yes' and 1 = 1; -- True /* SQL hat eine dreiwertige Logik, … ... Kapitels wird eine dreiwertige Logik zur Behandlung von Nullwer-ten (undefinierten Werten) eingef¨uhrt: Aussagen k¨onnen dann wahr, SQL:2016-2: §6.39, General Rule 3. Markus Winand ist der SQL Renaissance Botschafter auf der Mission, Entwickler auf die Evolution von SQL im 21. Bei den relationalen Datenbanksystemen können Spalten auch leer sein. Dort ist NULL; ein PL/SQL-Befehl ohne Aktion, der als Platzhalter eingefügt wird, wenn an dieser Stelle nichts zu tun ist, aber die Angabe eines Befehls aus syntaktischen Gründen notwendig ist. In System.Data.SqlTypeswerden Ausnahmen für alle Überlauf- und Unterlauffehler sowie Fehler aufgrund einer Division durch 0 ausgelöst.In System.Data.SqlTypes, exceptions are thrown for all overflow and underflow errors, and divide-by-zero errors. Taschenbuch und PDF auch auf Markus' Webseite erhältlich. Unknown bedeutet „true oder false, abhängig davon, für welche Werte die Platzhalter (null) stehen“. Das Gesamtergebnis hängt also nicht davon ab, welchen Wert man für null annimmt. Der idiomatische Weg ein dreiwertiges SQL-Ergebnis auf ein zweiwertiges zu reduzieren ist der Wahrheitstest is [not] (true|false|unknown): Dieses Beispiel akzeptiert beide Ergebnisse: true und unknown und ist damit logisch gleichwertig zu den Lösungen mit einer Or-Verknüpfung. Durch einen not null-Constraint wird eine Spalte vom SQL-Typ Boolean zu einem klassischen, zweiwertigen booleschen Wert. Relationale Datenbanksysteme setzen eine Dreiwertige Logik ein, die in der Abfrage- und Aktualisierungssprache SQL realisiert wird: Hier gilt Unknown als dritter Wahrheitswert neben False und True. Dreiwertige Logik von SQL Server und NOT IN-Klausel mit NULL-Werten Beim Abfragen des Produktionsservers zur Lösung eines kritischen Problems fiel mir plötzlich eine Abfrage auf.